Oliver Hofmann verlässt Viktoria

  • 12. Januar 2018
  • Kraftschenko
  • Allgemein
  • 0
  • 964 mal angesehen

Der FC Viktoria und Außenbahnspieler Oliver Hofmann beenden ihre gemeinsame Zusammenarbeit. Darauf verständigten sich Verein und Spieler am Freitag.

Nach mehrmonatiger Verletzungsunterbrechung hatte sich Oliver Hofmann zuletzt zurück in den Kader arbeiten können. In den letzten beiden Spielen der Vorrunde, gegen Bautzen und in Meuselwitz, stand er gar in der Startformation. „Ich bin dem Verein sehr dankbar. Die Unterstützung in der schwierigen Phase während der Verletzung war fantastisch, ohne diese professionelle Betreuung würde ich jetzt wahrscheinlich noch nicht wieder auf dem Platz stehen.“, sagt der 25-jährige.

„Oliver Hofmann ist eine herausragende Persönlichkeit und war gerade für die Fans eine beliebte Identifikationsfigur, daher schmerzt sein Abgang sehr. Wir wünschen ihm bei seiner neuen Station viel Erfolg und vor allem, dass er frei von Verletzungen bleibt.“ – sagt Sportdirektor Rocco Teichmann.

Oliver Hofmann stieß im Sommer 2015 vom Goslarer SC zum FC Viktoria. Er absolvierte insgesamt 68 Partien im Trikot der Himmelblauen und erzielte dabei 9 Treffer, ein Tor bereitete er vor.

Share: