Frauen ziehen ins Pokalhalbfinale ein

Viktoria Berlin Frauen
  • 8. März 2018
  • Laemke
  • Allgemein
  • 0
  • 567 mal angesehen

Die Viktorianerinnen konnten sich gestern Abend (07.03.18) gegen den SC Staaken durchsetzen und damit den Einzug in Halbfinale des Polytan-Pokals der 1. Frauen perfekt machen.

Kurz vor der Halbzeitpause wechselt Trainer Roman Rießler zum ersten Mal und brachte Kerstin Haike Gohlke für Nicola Käpernick (45. Minute). Mit dem Spielstand von 0:0 ging es in die Halbzeitpause.

Knapp zehn Minuten nach dem Anpfiff der zweiten Spielhälfte konnten die Himmelblauen durch einen verwandelten Elfmeter von Anja Kähler mit 1:0 in Führung gehen (54. Minute).

In der 68. Minute wechselte Roman Rießler zum zweiten Mal: Anna-Maria Nesges kam  für Julia Reh in die Partie.

Kurz danach erhöhten die Himmelblauen ihre Führung: Anja Kähler konnte den Ball erneut im gegnerischen Tor unterbringen und somit das 2:0 für Viktoria erzielen.

In der 78. Minute macht Viktoria von der letzten Wechselmöglichkeit gebrauch: Maria Kleinfeld kam für Annika Mirring ins Spiel.

Am Spielstand ändert sich nichts mehr. Mit dem 2:0-Sieg gegen den SC Staaken ziehen die Viktorianerinnen ins Halbfinale ein.

Share: