Regionalliga | Viktoria Berlin – Bischofswerdaer FV | Vorschau

  • 19. September 2018
  • Kommunikation
  • Allgemein
  • 2
  • 697 mal angesehen

Am Samstag (22. September) empfängt Viktoria Berlin den Bischofswerdaer FV 08 im Stadion Lichterfelde.

Der Bischofswerdaer FV 08 kommt mit einem 3:1 Heimsieg über den ZFC Meuselwitz im Rücken nach Berlin. Davor hatten die Sachsen drei Niederlagen in Folge einstecken müssen. Nach dem achten Spieltag findet sich der Aufsteiger auf Tabellenplatz neun wieder. Drei Siege, unter anderem gegen Lokomotive Leipzig und Optik Rathenow, und zwei Unentschieden bescherten ihnen die geholten elf Punkte und den Platz im Mittelfeld der Regionalligatabelle.

Das himmelblaue Team muss das enttäuschende Ende des Spiels gegen Altglienicke abschütteln. Zu Hause nach wie vor ungeschlagen will die Mannschaft diese Serie fortsetzen um die Position in der vermeintlichen Spitzengruppe zu festigen.  Verletzungsbedingt fehlen immer noch drei Stammkräfte: Boris Hass, Daniel Kaiser und Andreas Scheidl. Trainer Jörg Goslar: „Für uns gilt es im Gegensatz zum Spiel gegen Altglienicke die Aufmerksamkeit über 90 Minuten hochzuhalten. Wir haben die Qualität um der zu erwartenden Robustheit spielerische Lösungen entgegenzusetzen.“

Anpfiff ist am 22. September 2018 um 13:30 Uhr im Stadion Lichterfelde. Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Chris Rauschenberg von der SG Nessetal Wenigenlupnitz.

Share:

2 Responses to the post:

  • Dirk Janowski

    Fehlerhaft schlampig runtergeschmiert. Wird das vor Veröffentlichung nicht mehr durchgelesen ???

    • Kommunikation

      Danke für den Hinweis. Wir geloben Besserung!