Der Mann mit den heilenden Händen

  • 12. März 2019
  • Kommunikation
  • Allgemein
  • 0
  • 173 mal angesehen

Neu im Funktionsteam der Himmelblauen Mannschaft begrüßen wir Physiotherapeut Javier Cordero. Seine eigene Leidensgeschichte brachte ihn zur Physiotherapie.

Eigentlich hat Javier mit Fußball nicht viel am Hut: In seiner Jugend spielte er hochklassig Volleyball und Beachvolleyball- bis ihn eine schwere Schulterverletzung stoppte. Die schlechten Erfahrungen mit der Rehabilitation nach der Verletzung brachten ihn dazu, sich beruflich dem Feld der Physiotherapie zuzuwenden, um anderen Sportlern eine bessere Versorgung zukommen zu lassen.

Nach einem Studium an der Universität in Madrid und mehreren Fortbildungen gelangte er über verschiedene Stationen zuerst zu den Jugendspielern des Madrider Volleyballverbands und dann zum spanischen Judonationalteam.

Nach Berlin kam Javier um die deutsche Sprache und die vor allem die deutsche Arbeitsweise kennen zu lernen. Seit Beginn des Jahres betreut er die Himmelblaue Regionalliga Mannschaft und unterstützt in Zusammenarbeit mit den Physiotherapeuten der U19/U17 den Jugendbereich.

Share: