U23 / 22.02.16, 17:59 / NB

U23 holt souveränen Heimsieg


Mit dem 2:0 gegen den SC Union 06 setzt die Landesligareserve des FC Viktoria 1889 ihren Aufwärtstrend fort.


Auch wenn der Himmel an diesem Sonntag nicht besonders zuschauerfreundlich agierte, spielte Himmelblau von Anfang an erfrischend auf. Ein sehr engagiertes Auftreten ließ den Gegner nur schwer ins Spiel kommen, in der 25. Spielminute gelang dafür der verdiente Führungstreffer. Das 1:0 leitete Patrick Magiera und Thomas Ramon mit einem sehenswerten Doppelpass ein, Simon Schrade fand mit einer sorgfältig getimeten Flanke den Kopf von Aykut Kiyak. Dieser bestätigte seine gute Leistung mit einem Kopfballtreffer genau in den Winkel.

Bereits acht Minuten später klingelte es wieder im Kasten der Gäste, abermals nickte ein Spieler der Hausherren das Spielgerät mit dem Kopf in den Winkel - diesmal war es Nils Stettin, der dem gegnerischen Schlussmann aus kurzer Distanz keine Chance ließ. Das 2:0 wurde nach einer taktisch optimal ausgeführten, kurzen Ecke erzielt. „Die Art der Ausführung war eigentlich gar nicht explizit besprochen. Sowas haben wir mal irgendwann in der Vorbereitung versucht. Da unsere Standards dann aber nie so gefährlich waren, hatten wir das schnell wieder ad acta gelegt. Dass meine Jungs das auf einmal so perfekt rausgeholt haben, freut mich natürlich umso mehr“, berichtet Trainer Marcel Nebus.

Zu bemängeln hatte der Coach an diesem Tag nur die Chancenverwertung in der zweiten Spielhälfte: „Wenn es überhaupt irgendwas auszusetzen gibt, dann, dass wir in der zweiten Halbzeit den Sack nicht zugemacht haben. Wenn die Jungs vorm Tor noch kaltschnäuziger werden, dann entscheiden wir das Spiel viel früher“, resümiert er und blickt zeitgleich in die Zukunft: „Aber das kriegen wir auch noch hin“.

Nachdem der Kader am Ende der Hinrunde fast zu zerbröckeln drohte, steht die U23 nach internen Umstellungen nun wieder gefestigt da. „Die Mannschaft ist jetzt wieder ein festes Gebilde. In den nächsten Tagen kommen sogar noch drei wertvolle Spieler wieder, die zuletzt gesperrt oder verletzt waren“, informiert Viktorias Sportdirektor Rocco Teichmann.        

Aufstellung FC Viktoria 1889:
Hahn, - Kadakal ©, Böhme, Magiera (Seyyidoglu, 59.), Kiyak (Planja, 71.) , Kiyak, Ramon, Stettin, Schrade, Rießler (Vetterlein), Krizevac

Trainer: Marcel Nebus

Tore: 1:0 Kiyak (25.), 2:0 Stettin (33.)



Kommunikation & Medien

FC Viktoria 1889 Berlin Lichterfelde-Tempelhof e.V.
Krahmerstraße 15
12207 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 - 75 44 48 98 - 0  
Fax: +49 (0) 30 - 75 44 48 98 - 30
E-Mail: t.kraftschenko@viktoria-berlin.de