1. Herren / 11.10.17, 20:06 /

Viktoria reist zur BSG nach Leipzig


Am kommenden Sonntag (15.10.17) spielen die Himmelblauen bei Chemie Leipzig im Afred-Kunze-Sportpark.


Auch die BSG konnte am vergangenen Wochenende durch einen 3:1-Sieg gegen den SV Zeisig die nächste Runde im Pokal erreichen. In der ersten Regionalligasaison konnte der ehemalige Meister der DDR-Oberliga acht Punkte aus zehn Spielen holen. Damit stehen sie momentan auf dem 16. Tabellenplatz.

Den letzten beiden Gegnern, Halberstadt und Nordhausen, konnten die Leipziger ein Unentschieden abringen. Trainer Ditmar Demuth kann vor allem nach der Partie gegen Halberstadt bei seiner Mannschaft eine deutliche Entwicklung erkennen: "Noch vor drei Wochen hätten wir wohl sang- und klanglos verloren. Heute ist die Mannschaft aber aufgestanden und hat sich in einer Art und Weise gegen die drohende Niederlage gestemmt, mit der ich sehr zufrieden bin.". 

Die Viktorianer zogen durch einen 3:0-Sieg gegen Charlottenburg-Wilmersdorf in die 3. Hauptrunde des Berliner Pilsner-Pokals ein. Auch in der Regionalliga Nordost können die Himmelblauen auf ein zuletzt positives Ergebnis zurückblicken: Gegen Wacker Nordhausen konnten die Viktorianer mit 2:1 gewinnen.

In der Tabelle steht die Mannschaft von Thomas Herbst nun auf dem neunten Tabellenplatz. Durch einen Sieg gegen Chemie Leipzig am Sonntag, können die Himmelblauen in der Tabelle allerdings einen großen Schritt nach vorne machen.



Kommunikation & Medien

FC Viktoria 1889 Berlin Lichterfelde-Tempelhof e.V.
Krahmerstraße 15
12207 Berlin

Telefon: +49 (0) 30 - 75 44 48 98 - 0  
Fax: +49 (0) 30 - 75 44 48 98 - 30
E-Mail: t.kraftschenko@viktoria-berlin.de