Berliner Talent Hippe wechselt zum FC Viktoria

  • 12. Januar 2018
  • Kraftschenko
  • Allgemein
  • 0
  • 1691 mal angesehen

Der FC Viktoria geht mit dem 21 Jahre alten Angreifer Justin Hippe in die kommende Rückrunde. Hippe stand zuletzt beim Regionalliga-Tabellenführer Energie Cottbus unter Vertrag, wo der talentierte Offensivspieler jedoch zu keinem Einsatz kommen durfte. Schuld war die fehlende Spielberechtigung als Nachrücker, die ihm der Landesverband Brandenburg verweigert hatte, nach dem er erst im September 2017 zu den Lausitzern gestoßen war. Am Donnerstag löste Justin Hippe nun seinen noch eineinhalb Jahre laufenden Vertrag mit dem FC Energie auf und geht fortan für die Himmelblauen auf Torejagd.

Für Sportdirektor Rocco Teichmann ist Justin Hippe alles andere als ein unbeschriebenes Blatt: „Ich kenne Justin schon seit seiner Zeit beim Nordberliner SC. Ein körperlich sehr stabiler Spieler, schnell und mit einem herzhaften Torschuss ausgestattet. Mit ihm bestätigen wir unseren neuen Weg – junge Berliner für Viktoria. Vornehmlich natürlich aus den eigenen Reihen, wir verschließen aber nicht unsere Augen und laufen nicht blind durch die Hauptstadt.“ Beim Nordberliner SC erzielte Justin Hippe 40 Treffer in 80 Partien.

„Ich will das komplizierte letzte halbe Jahr jetzt hinter mir lassen. Ich freue mich endlich wieder auf dem Platz zu stehen, zu spielen und Tore für Viktoria zu schießen.“, sagt der 21-jährige direkt nach der Vertragsunterschrift.

Share: