DFB-Pokal Frauen: Herforder SV – Viktoria Berlin

  • 9. August 2018
  • Kommunikation
  • Allgemein
  • 0
  • 217 mal angesehen

Viktoria Berlin trifft in der ersten Runde des DFB Pokals der Frauen auf Herforder SV.

Mit dem Gewinn des Polytan-Pokals haben sich die himmelblauen Ersten Frauen für den DFB Pokal qualifiziert. In der ersten Runde – die am kommenden Wochenende ausgespielt wird – müssen die Viki-Girls zum Zweitliga Absteiger Herforder SV. Nach dem Abstieg blieb dort nicht ein Stein auf dem anderen. Das neue Trainerteam betreute in der abgelaufenen Saison noch die B-Jugend des Vereins. Und auch fünf der neuen Spielerinnen kommen aus der Herforder Jugend. Dazu sieben aus dem letztjährigen Landesligaaufgebot und vier externe Neuzugänge. Nicht verwunderlich, dass das Durchschnittsalter nur 19,4 Jahre beträgt.

Hinter den Viki-Girls liegen sechs Wochen intensive Vorbereitung, inklusive eines Trainingslagers unter idealen Bedingungen in Wesendorf und einigen erfolgreichen Testspielen. Trainer Roman Rießler freut sich auf das Pokalspiel und sieht das Momentum auf Seiten seines Teams: „Wir haben eine sehr erfolgreiche Saison hinter uns, sind mit Schwung in die Vorbereitung gestartet und gehen top fit und hoch motiviert in das Pokalspiel.“

Anpfiff ist am Sonntag, den 12. August 2018, um 14 Uhr

Share: