Erfahrener Zweitliga-Spieler für Viktoria

  • 29. August 2018
  • Kommunikation
  • Allgemein
  • 0
  • 2756 mal angesehen

Christoph Menz spielt ab sofort in Himmelblau – und bringt die Erfahrung aus über 100 Zweit- und 150 Drittligaspielen mit.

Der gebürtige Magdeburger wechselte schon in der Jugend zu Union Berlin. Die U17 und die U19 der Eisernen waren nur Zwischenschritte auf dem Weg in den Regionalligakader. Mit dieser Mannschaft schaffte Menz in der Saison 2007/08 den Aufstieg in die neue eingleisige Dritte Liga und den Durchmarsch in die 2. Bundesliga. Nach dreizehn Jahren bei den Köpenickern wechselte Menz 2013 zu Ligakonkurrenten Dynamo Dresden, ein Jahr später zu Rot-Weiß Erfurt. Zuletzt war er beim SC Fortuna Köln unter Vertrag.

Viktoria Berlin erwartet sich durch die Verpflichtung des erfahrenen Spielers die Stabilität in der Mannschaft – insbesondere in der Defensive – zu erhöhen. Menz hat bereits am heutigen Training teilgenommen und wird aller Voraussicht nach am Freitag gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf zur Verfügung stehen.

 

 

Share: