Hallenmasters: Frauen scheitern im Viertelfinale an Stern 1900

Viktoria Berlin Frauen
  • 12. Februar 2018
  • Kraftschenko
  • Allgemein
  • 0
  • 344 mal angesehen

Um 11Uhr begann das 21. Frauen Hallenmasters in der Sporthalle Schöneberg. Die zweite Mannschaft von Union Berlin eröffnete das Turnier mit dem Spiel gegen Borussia Pankow.

Die Viktorianerinnen spielten in der Gruppe B gegen den BSC Marzahn, den SC Staaken und Blau-Weiß Hohen Neuendorf II und konnten sich als Gruppensieger mit sieben Punkten gegen die Konkurrenten durchsetzen.

Im Viertelfinale trafen die Himmelblauen dann auf den SFC Stern 1900. Gegen den späteren Finalisten des Turniers musste sich die Mannschaft allerdings mit 2:3 geschlagen geben. Dadurch erspielten sich die Viktorianerinnen den siebten Platz.

Sieger des Turniers wurde Union Berlin durch einen 4:1-Sieg im Finale gegen Stern 1900.

Share: