Joaquím Makangu kommt für den Angriff

  • 1. Februar 2018
  • Kraftschenko
  • Allgemein
  • 0
  • 1220 mal angesehen

Der FC Viktoria verstärkt sich für die Rückrunde mit Joaquím Makangu. Der 26-jährige kehrt damit zurück an seine alte Wirkungsstätte.

Nach dem der Deutsch-Angolaner die Jugend von Hertha BSC und Hertha Zehlendorf durchlaufen hatte, folgten Stationen beim 1. FC Magdeburg und dem Berliner AK. Von Januar bis Ende 2013 stand Joaquím Makangu dann erstmals in Diensten der Himmelblauen – in insgesamt elf Partien gelang ihm dabei ein Treffer. Zuletzt sammelte Makangu, dessen Bruder der Ex-Bundesligaprofi Nando Rafael ist, Regionalligaerfahrung beim SV Babelsberg, Wacker Nordhausen und dem FC Schönberg.

Sportdirektor Rocco Teichmann zu Viktorias neuen Mittelstürmer: „Eine sehr junge Mannschaft braucht hier und da auch erfahrene Stützen. Eine solche ist definitiv Joaquím Makangu. Er kennt sich in der Liga sehr, sehr gut aus und brennt darauf, nach kurzer Pause wieder Fußball zu spielen.“

 

Share: