Archives

Berliner für Berliner Zusammen stehen und gemeinsam nach Vorne gehen Die Berliner Autohausgruppe AUTOHAUS GOTTHARD KÖNIG GmbH wird Trikot-Sponsor beim FC VIKTORIA 1889 BERLIN. Mit großem Bedauern hat das Autohaus Gotthard König GmbH kurz vor Weihnachten zur Kenntnis genommen, dass der Berliner Traditionsverein FC VIKTORIA 1889 BERLIN beim Amtsgericht Charlottenburg einen Insolvenzantrag einreichen musste. Bereits…

Mehr dazu

Viktoria Berlin und Petar Sliskovic gehen ab sofort getrennte Wege. Aufgrund der aktuellen Situation und der nachvollziehbaren sportlichen Veränderung kam der Verein zum jetzigen Zeitpunkt dem Wunsch des Spielers nach. Wir bedanken uns bei Petar und wünschen ihm bei seinem neuen Verein viel Erfolg und alles Gute. Petar absolvierte in der aktuellen Saison 15 Spiele und erzielte…

Mehr dazu

Die Himmelblaue Mannschaft erreicht das Finale des Regio-Cups. Marek Große zum besten Torwart gewählt, Rafael Brand gewinnt die Torjägerkanone. Der Beginn in der mit 2.935 Zuschauern gut gefüllten Max-Schmeling-Halle war für die von Alexander Arsovic gecoachte Mannschaft nicht vielversprechend. Gegen Lichtenberg setzte es eine deutliche 0:3 Niederlage. Und auch das nächste Spiel gegen Hertha 06…

Mehr dazu

Der Kader für den Regio Cup 2019 steht fest. Trainer Alexander Arsovic wird die Himmelblaue Mannschaft am 6. Januar in der Max-Schmeling-Halle coachen. Am kommenden Sonntag (6. Januar) findet in der Max-Schmeling-Halle die 41. Auflage des Regio Cups statt. Die erste Begegnung wird um 13 Uhr angepfiffen, die Himmelblaue Mannschaft greift um 13:52 Uhr gegen…

Mehr dazu

Nicht nur die Ersten Männer sind am vergangenen Wochenende im Landespokal eine Runde weitergekommen: Die Dritten Männer ziehen nach einem 2:0 Heimsieg gegen Lichtenberg in das Halbfinale ein. Leider knapp ausgeschieden ist letzte Woche die U19  gegen Hertha BSC. Weiter dabei sind U17, U15 und U13. Und auch die Ersten Frauen sind noch im Wettbewerb.

Mehr dazu

Im letzten Spiel des Jahres besiegt die Himmelblaue Mannschaft Polar Pinguin auswärts mit 1:4 und zieht ins Viertelfinale des AOK Landespokal ein.  Normalerweise hätte es vor dem Pokalspiel gegen den Tabellenführer der Kreisliga A nur um die Frage gehen sollen ob der Sieg zweistellig ausfallen wird. Aber was ist schon normal in diesen Tagen. Zwar…

Mehr dazu