U19 siegt in Zwickau

Viktoria Berlin Junioren
  • 16. April 2018
  • Laemke
  • Allgemein
  • 0
  • 282 mal angesehen

Durch einen 1:2-Sieg holen die Viktorianer wichtige drei Punkte und machen einen gewaltigen Sprung in Richtung Klassenerhalt.

Bereits früh in der Partie zeigten die Himmelblauen, dass sie als Sieger vom Platz gehen wollen. Nach nur elf Minuten bringt das Tor von Mushakir Razeek Viktoria in Zwickau mit 0:1 in Führung. Noch vor der Halbzeit kann Benyas Solomon Junge-Abiol die Führung auf 0:2 ausbauen (34. Minute). In der zweiten Hälfte der Partie bringt Trainer Semih Keskin Batikan Yilamz für Furkan Yildiz (57. Minute), Atakan Karadeniz für Jeongyeop (64. Minute), Augusto Manzambi Bambi für Dogukan Sen (71. Minute) und Larry Oellers für Torschütze Mushakir Razeek in der 78. Minute.

Auswirkungen auf das Ergebnis haben die Auswechslungen aber wenig. Den Zwickauern gelingt jedoch noch der Anschlusstreffer: Paul Hans Kirchner trifft in der 80. Spielminute zum 1:2. So lautet auch der Spielstand, als Schiedsrichter Johnny Schiefer die Partie abpfeift. Für Viktoria war der Sieg gegen Chemnitz ein wichtiger und großer Schritt in Richtung Klassenerhalt. In der Tabelle rücken die Himmelblauen dadurch auf Platz acht vor.

Mit 25 geholten Punkten, beträgt der Abstand zum ersten Abstiegsplatz mittlerweile neun Punkte, allerdings hat Tennis Borussia, die auf Rang zwölf stehen, bisher erst ein Spiel weniger absolvieren können. Am kommenden Sonntag (29.04.18) empfängt das Team von Trainer Semih Keskin den Nachbarn auch Zehlendorf. Hertha 03 kam am vergangenen Wochenende nicht über ein Unentschieden gegen den BFC Dynamo hinaus. Von dem Berliner Konkurrenten trennten sie sich mit 1:1. In der Tabelle stehen die Zehlendorfer jedoch mit 43 Punkten weiterhin auf Platz zwei, drei Punkte hinter Tabellenführer Magdeburg. Anpfiff der Partie zwischen Viktoria und Zehlendorf ist um 12:30Uhr.

Share: