Verträge mit Franke und Skoda aufgelöst

  • 9. Januar 2018
  • hauptstadt
  • 944 mal angesehen

Der FC Viktoria und die Spieler Thomas Franke und Christian Skoda gehen ab dem 1. Januar getrennte Wege.

Am Mittwoch verständigten sich die Himmelblauen mit den Spielern Thomas Franke und Christian Skoda darauf, die bis zum Sommer 2018 laufenden Verträge aufzulösen.

Thomas Franke, der im Juli 2016 aus Offenbach ins Stadion Lichterfelde wechselte, absolvierte 55 Partien im Trikot des FC Viktoria. Als Innenverteidiger gelangen ihm dabei 2 Treffer.

Ebenfalls im Juli 2016 stieß Christian Skoda zum FC Viktoria. der 27-jährige kam in 47 Partien zum Einsatz und erzielte dabei 6 Tore. In der aktuellen Spielzeit stand Skoda wegen einer Verletzung am Fuß nur sechs mal in der Anfangsformation.

Viktoria Berlin wünscht beiden Spielern alles Gute auf dem weiteren sportlichen Weg.

Share: