Eigengewächs Can Sakar kehrt zurück

  • 16. Januar 2018
  • hauptstadt
  • 3962 mal angesehen

Der FC Viktoria verstärkt sich mit dem 20-jährigen Can Sakar und holt damit auch ein Eigengewächs zurück ins Stadion Lichterfelde. Bereits von der U9 bis zur U12 kickte der Deutsch-Franzose für den damaligen Lichterfelder FC und stellte schon damals sein enormes Potential unter Beweis. So folgten Wechsel in den Nachwuchs von Hertha BSC, Borussia Dortmund und dem 1. FC Union, ehe er im zurückliegenden Sommer bei Oberlausitz Neugersdorf seinen ersten Profivertrag unterschrieb.

Sportdirektor Rocco Teichmann zum neuen Mittelfeldmann: “Can ist ein hoch talentierter Junge, der mehr Spielzeit braucht als zuletzt, um den nächsten Schritt zu machen. Ich bin mir sicher, dass ihm das beim FC Viktoria gelingt und er sich schnell einfügen wird. Dass er sich hier besonders gut entwickelt, das hat er ja schon einmal bewiesen, einige Spieler kennt er noch – mit Tobi Gunte zum Beispiel hat er früher bereits zusammen gespielt.”

Can Sakar kam in der aktuellen Saison zu 14 Einsätzen für den FC Oberlausitz und bereitete dabei einen Treffer vor.

Share: