U13 Berliner Meister unterm Dach

  • 29. Januar 2018
  • hauptstadt
  • 1439 mal angesehen

Die U13 des FC Viktoria ist Berliner Hallenmeister. Bei der Endrunde am vergangenen Wochenende in der Charlottenburger Sömmeringhalle, ließ das Team die komplette Konkurrenz hinter sich.

Die Himmelblauen konnten während des gesamten Turniers mit tollem Offensivfußball überzeugen und zog schließlich verdient in das Finale ein. Dort warte auf den FC Viktoria der Lokalmatador Tennis Borussia. Das spannende Endspiel konnte letztlich – wenn auch etwas glücklich – in allerletzter Sekunde mit 1:0 gewonnen werden. Auch der Titel des besten Spieler des Turniers ging an den FC Viktoria.

Thorsten Fubel, Viktorias sportlicher Leiter U9 bis U13, zu dem Erfolg: “Wir alle sind sehr stolz auf dieses Team, insbesondere weil es heute gut und konsequent unsere Philosophie verkörpert hat. Die Trainer und das Funktionsteam haben mit ihrer tollen Arbeit ebenfalls ihren Anteil am Pokalsieg.”

Mit dem Sieg der Berliner Hallenmeisterschaft hat sich die himmelblaue U13 zusätzlich für die NOFV-Hallenendrunde qualifiziert, die am 24. Februar in Gera ausgetragen wird.

Share: