Endlich: Viktoria Berlin empfängt Germania Halberstadt

  • 23. März 2018
  • Laemke
  • 1400 mal angesehen

Am kommenden Sonntag (25.03.18) kann die Partie vom 19. Spieltag nachgeholt werden. Angepfiffen wird das Spiel um 13:00Uhr im Stadion Lichterfelde.

In der Saison 2011 gelang den Fußballern vom VfB Halberstadt das erste Mal der Aufstieg in die Regionalliga Nordost, aus der sie sich nach fünf Jahren allerdings wieder verabschieden mussten. In der letzten Saison musste die Mannschaft von Andreas Petersen in der Oberliga Nordost antreten, schafften aber den direkten Wiederaufstieg in die vierte Liga. Als Tabellenzweiter setzte sich Germania Halberstadt in zwei Aufstiegsspielen gegen den FSV Optik Rathenow durch: Nach einem Unentschieden vor heimischer Kulisse, erspielten sie sich in Rathenow einen 3:1-Sieg, der den Aufstieg perfekt machte.

Aktuell stehen sie in der Regionalliga Nordost im Mittelfeld der Tabelle. Mit 26 gewonnenen Punkten sind die Halberstädter auf dem elften Tabellenplatz zu finden – und das obwohl sie erst drei Spiele weniger absolvieren konnten als die Himmelblauen.

Nach der Winterpause bestritt die Mannschaft von Andreas Petersen erst zwei Spiele: Während sie gegen Altglienicke mit 2:0 gewinnen konnten, verloren sie ihr letztes Pflichtspiel Mitte Februar gegen Energie Cottbus. Dem Spitzenreiter unterlag Halberstadt mit 1:3.

Auch das letzte Freundschaftsspiel liegt schon eine Weile zurück: Anfang März unterlag Halberstadt dem Ligakonkurrenten Lok Leipzig mit 2:5. Seitdem konnten witterungsbedingt keine Spiele der Halberstädter mehr stattfinden.

Die Himmelblauen konnten am letzten Spieltag die Hinspielniederlage gegen den FSV Luckenwalde wiedergutmachen. Mit 2:3 konnte sich das Team von Thomas Herbst gegen das Tabellenschlusslicht durchsetzen und damit in der Tabelle auf Platz sieben vorrücken.

Das Hinspiel gegen Halberstadt konnte Viktoria mit 2:0 für sich entscheiden.

Share: