U19: Aufholjagd nach 3-Tore-Rückstand

Viktoria Berlin Junioren
  • 26. März 2018
  • Laemke
  • Allgemein
  • 0
  • 1143 mal angesehen

Durch den Punktgewinn beim direkten Tabellennachbarn, sinken die Himmelblauen auf Platz zehn in der Tabelle.

13 Minuten waren gespielt, als Paul Horsching das 1:0 für die Gastgeber erzielen konnte. Zwanzig Minuten später erhöht Kevin Walther auf 2:o. Mit dem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause.

Zehn Minuten nach wiederanpfif erhöht Aue dann auf 3:0, Torschütze ist erneut Paul Horschig (55. Minute). Direkt danach wechselt Trainer Semih Keskin Daniel Vicaria Barker für Atakan Karadeniz ein (6o. Minute). Der eingewechselte Spieler zahlt das Vertrauen sofort zurück und erzielt nur eine Minute später das erste Tor für die Viktorianer (61. Minute).

Kurz vor dem Ende der Partie erkämpfen sich die Viktorianer dann noch einen Punkt: Benyas Solomon erzielte in weniger als fünf Minuten zwei Tore: Der Anschlusstreffer gelang ihm in der 84. Minute, der Ausgleich durch ein Strafstoßtor in der 88. Minute.

Durch das Unentschieden in Aue bleibt der Abstand zum ersten Abstiegsrang bei fünf Punkten. Das nächste Spiel in der Regionalliga findet am Sonntag, den 08.04.18 statt. um 12:30Uhr empfangen sie den BFC Dynamo.

Share: