Viktoria unterliegt Neustrelitz deutlich

  • 23. April 2018
  • hauptstadt
  • 986 mal angesehen

Beim Tabellensiebzehnten verloren die Himmelblauen mit 0:3. Damit fallen sie in der Tabelle auf Platz elf.

Mit vier Veränderungen gingen die Viktorianer in die Partie. El Ahmar, Reher, Yilmaz und Hasse ersetzten Basaran, Hippe, Gunte und Sakar. Bereits nach 20 Minuten musste Trainer Thomas Herbst schon den ersten Wechsel tätigen. Matur musste den Platz verlassen, dafür kam K. Schulz neu in die Partie. Bis zur Pause passierte wenig, allerdings sahen die Himmelblauen drei gelbe Karten. Der Spielstand zur Halbzeit war 0:0. Neustrelitz brachte mit Abbruzzese für Lukesch eine frische Kraft in die Partie (46. Minute). Eine Minute später sahen die Viktorianer die vierte Gelbe Karte – eine Karte, die Folgen hatte. Riedel sah zum zweiten Mal gelb, ab der 48. Minute spielte die Mannschaft von Thomas Herbst in Unterzahl. Nur drei Minuten später können die Residenzstädter durch ein Tor von Teklic mit 1:0 in Führung gehen (50. Minute). In der 76. Minute schöpfte das Trainerteam von Viktoria mit Hippe für B.Yilmaz und De Garcia Klingel für Hasse ihr Wechselkontingent vollständig aus. Aber auch das brachte Viktoria nicht zurück. Stattdessen erzielte Eggert das 2:0 (84. Minute) und vier Minuten später Lukesch das 3:0 (88. Minute) für die Gastgeber. Durch die Niederlage steht Viktoria nun auf Platz elf in der Regionalliga.

TSG Neustrelitz: Junghan – Assinouko, Kelbel (85. Capli), Okumura, Luksik, Abbruzzese (46. Lukesch), Eggert, Zingu, Teklic, Dervishaj (88. Okafor), Baloki

Viktoria Berlin: Kühn – Kaiser, Ergirdi, Reher, B.Yilmaz (76. Hippe), Brendel, Hasse (76. De Garcia Klingel), Matur (20. K.Schulz), U.Yilmaz, El-Ahmar, Riedel

Share: