Vorbereitung: Viktoria verlängert das Trainingslager in Wesendorf

  • 18. Juli 2018
  • Laemke
  • 1476 mal angesehen

Seit Sonntag sind die Himmelblauen im Lavital in Wesendorf und bereiten sich dort unter besten Bedingungen auf die kommende Saison vor. Geplant war die Rückreise nach Berlin bereits für Freitag (20.07.18), um am Wochenende am Peter-Hanisch-Gedenkturnier teilzunehmen. Doch jetzt können die Viktorianer bis Sonntag in Wesendorf bleiben: “Wenn du die Chance bekommst, das Trainingslager unter so professionellen Bedingungen zu verlängern, dann musst du sie einfach nutzen! Hier haben wir alles was wir brauchen, um uns optimal auf die Saison vorzubereiten!”, berichtet Sportdirektor Rocco Teichmann.

Neben dem gut gepflegten Fußballplatz können die Spieler in Wesendorf auch den Außenpool, einen Fitnessraum oder die Sauna nutzen. Fußballtennis oder Radfahren bringen die nötige Abwechslung und auch für die Sportlernahrung ist nach anstrengenden Einheiten gesorgt.

Die Verlängerung des Trainingslagers schließt eine Teilnahme der Viktorianer am Peter-Hanisch-Gedenkturnier leider aus. An eine Vertretung des Regionalliga-Teams wurde aber gedacht: Die himmelblaue U19 hätte die Spiele beim Gedenkturnier bestritten. Diese Angebot wurde jedoch nicht angenommen.

Um trotzdem weiter Spielpraxis zu sammeln, bestreitet das Team von Jörg Goslar nach dem gestrigen Test gegen den SV Rödinghausen (Endstand 2:2) am Freitag ein weiteres Spiel im Rahmen des Trainingslagers. Dieses Mal heißt der Gegner MTV Gifhorn.

Share: