Topfavorit zu Gast im Stadion Lichterfelde

  • 10. August 2018
  • Kommunikation
  • 1482 mal angesehen

Am Sonntag (12. August) kommt eines der Spitzenteams der Regionalliga Nordost zu Besuch ins Stadion Lichterfelde: Der Tabellenzweite FSV Wacker 90 Nordhausen. Die Thüringer haben – mit dem teuersten Kader der Liga – den Aufstieg in die dritte Liga als Saisonziel ausgegeben. Der Topfavorit kommt mit  einem Unentschieden gegen Hertha BSC II zum Saisonauftakt und zwei Siegen gegen Neugersdorf und Meuselwitz im Rücken nach Berlin.

Auch Viktorias Trainer Jörg Goslar sieht die Mannschaft seiner früheren Wirkungsstätte ganz klar in der Favoritenrolle: “Neben Chemnitz und Lok Leipzig ist Wacker Nordhausen der größte Favorit auf die Meisterschaft. Seit zwei Jahren wird eine Aufstiegsmannschaft mit hohen Erfahrungswerten zusammengestellt was sich insbesondere in der geringen Zahl von Gegentoren niederschlägt. Auch bei Standardsituationen geht viel Gefahr von Nordhausen aus.” Trotzdem sieht er das himmelblaue Team nicht ganz chancenlos: “Wir sind zusammengewachsen und wollen an unsere Leistung gegen Lok Leipzig anknüpfen, wissen aber auch um die schwere Aufgabe gegen Wacker.”

 

 

 

 

Share: