Regionalliga Frauen | 1. Spieltag

  • 21. August 2018
  • Kommunikation
  • 891 mal angesehen

Die himmelblauen Frauen starten mit einem 7:0 in die neue Saison und übernehmen die Tabellenführung in der Regionalliga Nordost. Trainer Roman Rießler ist trotzdem nur bedingt zufrieden.

Das Ergebnis sieht wesentlich eindeutiger aus als es das Spiel war. Die ersten 60 Minuten waren die Berlinerinnen nicht wirklich präsent: zu langsam im Spielaufbau, zu ungenau im Passspiel, insgesamt nicht konsequent genug; die Feldüberlegenheit konnte nicht in Dominanz umgesetzt werden.

Die Einwechslung von Louise Trapp in der 25. brachte ein wenig Besserung und führte zum 1:0 in der 38. Minute, aber erst ab der 60. Minute konnten vermehrt Torchancen herausgespielt werden. Das deutliche Nachlassen der Kräfte bei den Sächsinnen ab der 70. Minute konnte das Heimteam zu fünf weiteren Toren nutzen.

Trainer Roman Rießler ist nur bedingt zufrieden:” Das 7:0 ist ein hübsches Ergebnis, aber mit Vorsicht zu genießen. Im nächsten Spiel gegen Magdeburg müssen wir unsere Leistung konsequenter abrufen.”

Das nächste Spiel – wieder ein Heimspiel – findet am Sonntag, den 26. August im Stadion Lichterfelde statt. Anpfiff ist um 14 Uhr.

Share: