Regionalliga Frauen | 2. Spieltag | Vorschau

  • 22. August 2018
  • Kommunikation
  • 679 mal angesehen

Die Regionalliga Frauen empfangen am Sonntag (26. August) den Magdeburger FFC im Stadion Lichterfelde. Trainer Roman Rießler erwartet ein enges Spiel.

Der Magdeburger FFC scheiterte letzte Saison als Tabellenzweiter nur knapp am Aufstieg in die 2. Bundesliga. Der Start in die aktuelle Saison verlief für die Kickerinnen aus Sachsen-Anhalt genauso wechselhaft wie der der Viki-Girls: In der 1. Runde des DFB-Pokals ausgeschieden, das erste Ligaspiel gewonnen. Die beiden Mannschaften kennen sich gut: Acht Begegnungen gab es in den letzten Jahren – keine davon verloren die Frauen vom FFC.

Trainer Roman Rießler erwartet ein enges Spiel: “Magdeburg ist ein echter Prüfstein für uns. Wir müssen die richtige Mischung finden –  defensiv genug gegen die langen Bälle der Magdeburgerinnen ohne die Offensive zu vernachlässigen. Die Tagesform wird entscheidend sein – wer gewinnt die Zweikämpfe, wer hat die besseren Ideen.”

Leistungsträgerin und Torschützin  Eyline Jakubowski fehlt verletzt, dafür kehrt Anja Kähler wieder in den Kader zurück.

Das Spiel wird am Sonntag (26. August) um 14 Uhr im Stadion Lichterfelde angepfiffen. Schiedsrichterin ist Katharina Kruse.

Share: