Regionalliga Frauen | 2. Spieltag | Spielbericht

  • 27. August 2018
  • Kommunikation
  • 530 mal angesehen

Zweiter Sieg im zweiten Spiel! Die Viki-Girls besiegen den FFC aus Magdeburg mit 5:1 und verteidigen souverän die Tabellenführung. Die Berlinerinnen dominieren das Spiel von der ersten bis zur letzen Minuten und lassen sich durch den zwischenzeitlichen Ausgleich nicht aus dem Takt bringen. Trainer Roman Rießler: “Es war ein sehr gutes und schönes Spiel meiner Mannschaft. Auch wenn das Team der Magdeburgerinnen nicht so stark gespielt hat wie in der Vergangenheit und es uns leichter gemacht hat als erwartet, freue ich mich sehr über diesen Sieg”.

Die Tore erzielten Anja Kähler, Julia Reh, Hülya Kaya, Louise Trapp  und Linda Shigjeqi. Einziger Wermutstropfen ist die Verletzung von Nadine Heinrich, die nach einer knappen Viertelstunde verletzt vom Feld musste. Ihr und den beiden verletzen Magdeburgerinnen Gute Besserung und eine schnelle Genesung!

Nächsten Sonntag (02. September) kommt mit RB Leipzig der nächste Hochkaräter ins Stadion Lichterfelde.

Share: