Regionalliga | U19 + U17 | Spielberichte

  • 17. September 2018
  • Kommunikation
  • 687 mal angesehen

Beide himmelblauen Regionalliga Nachwuchsteams verlieren zu Hause knapp 2:3. 

U19

Die himmelblaue A-Jugend hatte Energie Cottbus zu Gast. Den Brandenburgern reichten fünf starken Minuten zu Ende der ersten Halbzeit um 0:3 in Führung zu gehen. Doch das himmelblaue Team gab sich nie auf und konnte in der zweiten Halbzeit durch Ögüt und Ertürkler bis auf ein Tor an die Gäste heran kommen. Sen hatte mit einem Fernschuss sogar den Ausgleich noch auf dem Fuß. Trainer Semih Keskin: Für den Aufwand hätten wir uns einen Punkt verdient”.

Die U19 belegt nach dem vierten Spiel mit vier Punkten den neunten Tabellenplatz, sechs Punkte hinter Tabellenführer Hansa Rostock. Kommenden Sonntag (23. September) trifft die Mannschaft auswärts auf den Tabellenzehnten Tennis Borussia. Anpfiff ist um 12 Uhr.

U17

Die himmelblaue B-Jugend hatte die SSV 07 Schlotheim zu Gast. Das Heimteam hatte den Gegner fest im Griff, kam aber erst nach der Halbzeitpause zur verdienten Führung durch Scherhant (48. Minute). Schlotheim konnte in der 55. Minute per Freistoßtor ausgleichen. Doch bereits in der 62. Minute stellte Mattmüller die Führung wieder her. In der Folge verpasste es Viktoria die Partie zu entscheiden und musste in der Nachspielzeit noch zwei Freistoßtore hinnehmen. Trainer Arthur Jujko:” Das habe ich noch nicht erlebt. Wir spielen nur auf ein Tor und Schlotheim hat drei Freistöße aus dem Halbfeld und treffen drei Mal.”

Die U17 belegt nach dem dritten Spiel mit drei Punkten den zehnten Tabellenplatz, sieben Punkte hinter Tabellenführer Erzgebirge Aue. Kommenden Samstag (22. September) trifft die Mannschaft auswärts auf den Tabellenzwölften Union Berlin. Anpfiff ist um 13:30 Uhr.

Share: