Mit halber Kraft in Halberstadt | Update: Video

  • 6. Mai 2019
  • Kommunikation
  • Allgemein
  • 0
  • 442 mal angesehen

Der FC Viktoria 1889 Berlin holt gegen den VfB Germania Halberstadt einen Punkt. Marcus Hoffmann erzielt mit seinem dritten Saisontor den Ausgleich.

Die Gastgeber kamen wesentlich besser ins Spiel als die Himmelblaue Mannschaft und hatten mehrere große Chancen – Keeper Stephan Flauder aber hielt die Null fest. Nach vorne lief bei den Viktorianern wenig zusammen und so konnte keine wirkliche Chance herausgespielt werden. Auch nach der Pause kam von den Gästen zu wenig – folgerichtig ging Halberstadt in der 58. Minute in Führung. Einem Rückstand hinterherzulaufen – keine neue Situation für unsere 1. Herren. Timo Gebhart versuchte es in der 72. erfolglos aus der Distanz. In der 79. erlöste Marcus Hoffmann das Team durch sein Kopfballtor nach Ecke durch Aykut Soyak. In der Folge Viktoria dann stärker und auf den Siegtreffer drängend. Es blieb aber beim Unentschieden – auch weil der Himmelblauen Mannschaft ein fälliger Elfmeter nach einem Foul an Mcmoody Hüther verwehrt blieb.

Marcus Hoffmann wurde von der Fußball Woche in die Mannschaft des 32. Spieltags gewählt. Außerdem steht er auf der Auswahlliste zum Fußballer der Saison des Berliner Fußball Verbands – genauso wie Marlies Sänger von dem Himmelblauen Frauen. Hier geht es zur Abstimmung!

Alexander Arsovic: “Trotz turbulenter Tage bei Viktoria war die Mannschaft gut eingestellt und auf Fußball fokussiert. Allerdings haben wir von dem, was wir uns vorgenommen hatten, kaum etwas umsetzen können. Stichwort mangelnde Einstellung. Halberstadt hat uns personell überrascht. Wir hatten selten Zugriff auf das Spiel und können am Ende mit dem Punkt zufrieden sein. Erst nach dem Ausgleich hat man gesehen, was wir eigentlich wollten.”



Viktoria Berlin: Flauder, Hoffmann, Kaiser, Brand, Kapp, Hüther, Gunte, Schikora, Gayret (64. Soyak), Gebhart (73. Hass), Yilmaz-U

Gelbe Karten: Kaiser (76./2), Hoffmann (82./3)

Tore: 1:0 Korsch (58.), 1:1 Hoffmann (78./3. Saisontor)

Zuschauer: 372

Nächste Spiele: 12. Mai Chemnitzer FC (H) | 18. Mai Berliner AK (A) | 25. Mai Pokalfinale TeBe Berlin (Jahn Sportpark)


Torschützen Saison 2018/19

Regionalliga Nordost + AOK Landespokal
NameVormameRegionalligaPokalGesamt
ScharkowskiNick Amartey6915
GayretTimur5510
BrandRafael639
YilmazBatikan358
Junge-AbiolBenyas Solomon55
SoyakAykut44
SchikoraMarco314
KappPatrick33
HoffmannMarcus33
GebhartTimo213
MaiwaldPascal22
NdualuRudolf Dovny123
KaiserDaniel11
HütherMcmoordy11
YilmazUgurcan11
Share: