Talent für die Himmelblauen: Lucas Bradley Falcao Cini unterschreibt bei Viktoria

  • 28. Juni 2019
  • Laemke
  • 1277 mal angesehen

Wie der aktuelle Kapitän des AS Monaco, trägt der Neuzugang der Himmelblauen den Namen Falcao auf dem Rücken. Aber nicht nur den Namen hat der 19-Jährige mit dem Copa-del-Rey-Sieger und französischen Meister gemeinsam. 271 Tore erzielte der kolumbianische Nationalspieler Falcao in seiner bisherigen Karriere – und auch Lucas Bradley überzeugte in Berlin vor allem durch seine Torgefahr: „Er hat in den ersten Wochen einen super Eindruck hinterlassen und wirkte die gesamte Zeit sehr fokussiert und konzentriert. Im Training ist er sehr fleißig und im Spiel extrem stark vor dem gegnerischen Tor. Auch in der Mannschaft hat er sofort Anschluss gefunden und sich integriert“, sagt Sportdirektor Rocco Teichmann über die neue Nummer 29 im Trikot der Viktoria.

Geboren in Brasilien, ging Lucas Falcao in den Jugendmannschaften von Portland Timbers auf Torejagd. Die letzten Monate spielte er in Spanien. Bereits Im Januar hinterließ der Brasilianer beim BSV Rehden im Training unter dem aktuellen Cheftrainer der Viktoria, Benedetto Muzzicato, einen guten Eindruck. Bei Viktoria knüpfte Falcao an seine Leistung nahtlos an, zeigte gute Auftritte im Training und erzielte im Testspiel gegen den VfL Wolfsburg II am vergangenen Wochenende das einzige Tor der Partie – ein gelungener Einstand bei den Himmelblauen.

Share: