Timo Gebhart wechselt in die 3. Liga

  • 15. Juli 2019
  • Laemke
  • 1226 mal angesehen

Im Januar schloss sich Timo Gebhart nach einer langwidrigen Verletzung Viktoria Berlin an und absolvierte in der Rückrunde insgesamt 13 Spiele in der Liga und im Pokal für die Himmelblauen. Neben seinen drei geschossenen Toren im Dress der Viktorianer, bleibt vor allem sein entscheidender Pass zum 1:0 im Berliner Pokalfinale in Erinnerung.

Bei Viktoria Berlin machte der Stürmer die Fußballwelt wieder auf sich aufmerksam. Der 30-Jährige  Memminger kehrt zum TSV 1860 München zurück: „Ich bin Viktoria sehr dankbar. Ich hatte hier eine schöne Zeit und habe es mit Hilfe des Vereins und des professionellen Umfeldes geschafft wieder eine hohe Leistungsfähigkeit zu erlangen und zu meiner alten Form zurückzukehren. Ich wünsche dem Verein und der Mannschaft für die neue Saison und vor allem im DFB-Pokal viel Erfolg!“

„Wir hatten mit Timo eine sehr intensive und erfolgreiche Zeit. Da sich nun nach einer kurzen Zusammenarbeit die Möglichkeit geboten hat, dass Timo in die 3. Liga wechseln kann, haben wir uns mit allen Verantwortlichen im sportlichen Bereich dazu entschieden, ihm die Möglichkeit zu geben.“ kommentiert Sportdirektor Rocco Teichmann diese Entscheidung.

Der FC Viktoria 1889 Berlin dankt für das gemeinsame halbe Jahr und wünscht Timo Gebhart für die Zukunft alles Gute.

Share: