Junioren Regionalliga | U19 weiter auf Erfolgskurs – U17 mit Kantersieg

  • 4. November 2019
  • Kommunikation
  • 350 mal angesehen

Viktoria Berlin U19 – BFC Dynamo | 3:0

Gegen die tiefstehenden und auf Konter lauernden Gäste tastete sich die Himmelblaue U19 langsam an das Spiel heran und konnten sich spielerische Lösungen erarbeitet. Lediglich die fehlende Konsequenz im letzen Drittel verhinderte einen Torerfolg in der ersten Halbzeit. Nach der Pause fanden die Jungs bessere Lösungsmöglichkeiten und gingen entschlossener zu Werke. Folgerichtig fiel bereite in der 51. Minute das Führungstor durch Halit Bacak. Till Muschkowski konnte in der 74. per Handelfmeter die Führung ausbauen. Michael Demcenko macht in der 81. Minute dann den Deckel drauf.

Trainer Semih Keskin: “Wir haben uns im Verlauf der Partie spielerisch gut entwickelt und in der zweiten Halbzeit konsequent gespielt. Die ein oder andere Chance haben wir leider liegen gelassen – aber das ist Klagen auf hohem Niveau. Wir sind glücklich, dass wir drei Punkte einfahren und den Abstand in der Tabelle etwas vergrößern konnten. Jetzt gilt es – wie jede Woche – konzentriert weiterzuarbeiten und sich auf den nächsten Gegner einzustellen.”

Eine Zusammenfassung des Spiels findet Ihr bei unserem Videopartner YouSport

Nach dem zehnten Spieltag belegt die Mannschaft mit 27 Punkten den ersten Platz in der Tabelle der Regionalliga Nordost, vier Punkte vor Verfolger Carl Zeiss Jena.

Nächster Spieltag: Regionalliga Nordost | 10. November 2019, 13 Uhr | FC Hertha 03 Zehlendorf (5.) | Friedrich-Ebert-Stadion


Viktoria Berlin U17 – SG Dynamo Dresden | 7:1

Trainer Arthur Jujko: ” Nach 3 Niederlagen in Folge hat die Mannschaft eine hervorragende Reaktion gezeigt. Die frühe Führung gab uns Sicherheit und wir waren hinten konsequent, im Mittelfeld überlegen und im Angriff effektiv. Ein klasse Spiel und eine überragende Teamleistung.”

Eine Zusammenfassung des Spiels findet Ihr bei unserem Videopartner YouSport

Nach dem zehnten Spieltag belegt die Mannschaft mit 15 Punkten den sechsten Platz in der Tabelle der Regionalliga Nordost, sieben Punkte hinter  Tabellenführer Hertha BSC II.

Nächster Spieltag: Regionalliga Nordost | 9. November 2019, 14 Uhr | FC Hertha 03 Zehlendorf (3.) | Friedrich-Ebert-Stadion


Viktoria Berlin U15 – Hertha BSC | 1:3

Trainer Anel Konic: “Zu dem  Spiel unter der Woche [1:6 Niederlage im NIKE Youth Cup gegen Hertha BSC] gab es eine deutliche Steigerung. Heute war definitiv mehr drin. Leider scheiterten wir wieder an der Torausbeute und der individuellen Qualität von Hertha.

Nach zehn Spielen belegt die Mannschaft mit neun Punkten den 12. Platz in der Tabelle der Regionalliga Nordost. Tabellenführer mit 28 Punkten (nach elf absolvierten Spielen) ist RB Leipzig.

Nächster Spieltag: Regionalliga Nordost | 9. November 2019, 12:00 Uhr | Erzgebirge Aue (9.) | Sportanlage Zschorlau, 08321 Zschorlau

Share: