Junioren Regionalliga | U15 rutscht zum Sieg

  • 11. November 2019
  • Kommunikation
  • 383 mal angesehen

Viktoria Berlin U19 – FC Hertha 03 Zehlendorf  | 0:0

Die Begegnung der Himmelblauen U19 gegen Hertha Zehlendorf begann verhalten. Was nicht zuletzt am sehr schwierig zu bespielbaren, rutschigen Boden lag. Beiden Mannschaften war die Bedeutung des Lokalderbys bewusst und tasteten sich zunächst gegenseitig ab. Insgesamt hatte Viktoria in der ersten Hälfte ein leichtes Übergewicht. Auch in der zweiten Hälfte mehr Ballbesitz bei den Hausherren, aber der Zug Richtung Tor war auf Grund der äußeren Gegebenheiten nicht wirklich vorhanden. Als dann in der Schlussphase doch ein Tor für Viktoria fiel, wurde es wegen Abseits nicht gegeben. Und so blieb es beim insgesamt gerechten Unentschieden.

Die aktuelle Tabelle der A-Junioren Regionalliga bei fussball.de.


Viktoria Berlin U17 – FC Hertha 03 Zehlendorf | 3:0

Die Himmelblaue U17 kam zunächst gut ins Spiel, verlor im weiteren Verlauf der 1. Halbzeit jedoch etwas die Kontrolle. Einige unnötige Ballverluste und Foulspiele mit den darauf folgenden Standards brachten Hertha 03 ins Spiel. Viktoria Torwart Timo Habel hielt mit zwei hervorragenden Paraden die Null fest. Insgesamt eine ausgeglichene Hälfte mit dem besseren Ende für die Hausherren: In der Nachspielzeit ging Viktoria durch Kosta Grigoriadis per direktem Freistoß in Führung.

In der zweiten Hälfte Spielkontrolle durch die Himmelblaue U17, die hinten nichts zuließ, Standards vermied und immer wieder Nadelstiche setzen konnte. Grigoriadis in der 62. mit seinem zweiten Treffer des Tages, in der 77. Minute stellte Junis Anders den Endstand her.

Entsprechend zufrieden zeigte sich Trainer Arthur Jujko: “Wir haben heute eine klasse Teamleistung geliefert und auch aufgrund der zweiten Halbzeit einen verdienten Erfolg eingefahren.”

Eine Zusammenfassung des Spiels findet Ihr bei unserem Videopartner YouSport

Die aktuelle Tabelle der B-Junioren Regionalliga bei fussball.de.


Erzgebirge Aue – Viktoria Berlin U15 | 0:1

Die Himmelblaue U15 glänzte auf dem sehr schwer bespielbaren Platz durch optimale Effizienz. Zwölf Minuten vor Abpfiff  gelang die einzige Kombination bis vor das gegnerische Tor die zum goldenen Tor der Begegnung genutzt werden konnte.

Trainer Anel Konic: “Aue hatte durchaus mehr Möglichkeiten nach Standards, aber ein Spiel war in dem Sinne nicht möglich. Es war eine rutschige Angelegenheit mit 3 Punkten für uns…”

Die aktuelle Tabelle der C-Junioren Regionalliga bei fussball.de.


Das Titelbild stammt vom Spiel SFC Stern 1900 gegen Viktoria Berlin U18, Endergebnis 2:3.

Share: