Standesgemäß 1:7 (0:3) beim FC Amed – Viktoria steht in der nächsten Pokalrunde

  • 18. November 2019
  • Corinna Höptner
  • 286 mal angesehen

Schon vor dem Anpfiff der Landespokal-Begegnung des FC Amed gegen FC Viktoria Berlin am Sonntag Nachmittag standen die Zeichen auf Sieg aus Sicht der Viktoria. Hatte doch der Regionaligist mit A-Kreisligsten FC Amed ein vermeintlich einfaches Los gezogen, nachdem man in der Vorrunde auf einen Liga-Konkurrenten getroffen war.

So dauerte es auch lediglich eine gute Viertelstunde bis die Himmelblauen aus dem Berliner Süden den Torreigen eröffneten. In der 16. Minute traf Johannes Manske zum 1:0 aus Sicht der Gäste und nur zwei Minuten später schlug es erneut ein beim FC Amed. Patrick Kapp traf zum 2:0. Und da die Abwehr schon mal angefangen hatte mit dem, für sie eher ungewohnten Tore schießen, ließ sich auch Cimo Röcker nicht lange bitten und stellte in der 36. Minute den 3:0 Pausenstand in einer in allen Belangen überlegten geführten Partie der Gäste her.

Nach dem Pausentee spielten dann die Gastgeber ca. 20 Minuten munter mit und erzielten in der 64. Minute sogar das 1:3. Wachgerüttelt durch den Gegentreffer rappelten sich die Schützlinge um Trainer Muzzicato endlich wieder auf und eröffneten nun das Torfestival. In der 78., 85., 88., und 94. Minute traf die Viktoria nun wie am Fließband und ließ den Klassenunterschied deutlich zu Tage treten. Mattis Daube, zwei Mal Pardis Fardjad Azad und Christoph Menz waren die Torschützen.

Mit dem Ergebnis waren Team und Trainer letztendlich zufrieden. Cimo Röcker, der sich über sein Tor freute, bilanzierte: “Ich denke, dass es ein seriöser Auftritt unserer Mannschaft war und wir die Pflichtaufgabe zufriedenstellend erfüllt haben. Wir freuen uns auf die nächste Runde im Pokal.” Und diese wird am 18.Januar 2020 im Rahmen des Neujahrsempfangs des BFV ausgelost. Mögliche Gegner für die Viktoria sind der BFC Dynamo, VSG Altglienicke, FC Stern Marienfelde, Berliner SC, TUS Mkkabi, SC Staaken oder SV Tasmania. Wir dürfen gespannt sein. Ziel der Himmelblauen bleibt die Titelverteidigung.

Einen perfekten Service bieten wir zu dieser Partie: YouSport war dabei. Schaut Euch die Highlights rund um die tollen Tore, gefilmt von Julia Dorny hier an:

https://www.yousport.tv/fu%C3%9Fball/1576553

Share: