Wer ist die Nummer Eins in Berlin?

  • 28. November 2019
  • Kommunikation
  • 296 mal angesehen

Am Sonntag empfangen die Viki Girls im Spitzenspiel der Frauen Regionalliga Nordost die Eisernen Frauen von Union Berlin. Die beiden Mannschaften trennen momentan zwei Punkte. Das siegreiche Team wird am Ende des Spieltags hinter Spitzenreiter RB Leipzig den zweiten Tabellenplatz einnehmen und die Berliner Nummer Eins im Frauenfußball sein.

Für Trainer Roman Rießler ist die Begegnung aus Berliner Sicht das Spiel der Spiele – das aber gerne eine oder zwei Ligen höher ausgetragen werden könnte: “Am Sonntag begegnen sich zwei Mannschaften auf Augenhöhe. Das Hinspiel endete mit einem torlosen Unentschieden, wobei wir damals noch nicht die personellen Möglichkeiten hatten ,die wir heute haben. Wir hoffen sehr, dass das Spiel hält was es verspricht. Letztendlich wir die Tagesform entscheiden sein.”

Das Spiel wird am Sonntag (1. Dezember 2019) um 13 Uhr im Stadion Lichterfelde angepfiffen. Geleitet wird die Partie von Sabrina Frischmuth von Blau-Weiß 90 Berlin.

Share: