U11 gewinnt den Sparda-Bank Hallencup 2019

  • 9. Dezember 2019
  • FC Viktoria 1889 Berlin
  • 334 mal angesehen

Vom 29.11 – 01.12.2019 machte sich die U11 auf den Weg zum ESV Siershahn, um dort an der 9.Auflage des Sparda-Bank-Hallencups in der jeweiligen Altersklasse teilzunehmen.

In einem sehr guten Teilnehmerfeld mit Nachwuchsleistungszentren und Traditionsklubs wie beispielsweise dem Karlsruher SC, FSV Frankfurt, den Offenbacher Kickers, TUS Koblenz usw. galt es sich zu beweisen.

Auch wenn sich am Turniertag das Tore schießen etwas schwierig gestaltete, konnten unsere himmelblauen Jungs die Vorrunde in einer starken Gruppe ohne Niederlage bestreiten und somit verdient ins Halbfinale einziehen.

Im Halbfinale gegen den FSV Frankfurt konnte die bisher gezeigte Leistung leider nicht bestätigt werden und so musste zum ersten Mal das berühmte Quäntchen Glück herhalten und zum Finaleinzug verhelfen.

Im Finale gegen die TUS Koblenz benötigten unsere Himmelblauen dann aber kein weiteres Glück mehr, denn mit einer sehr starken Leistung konnten sie dieses Spiel – unter den Augen unseres sportlichen Leiters Thorsten Fubel – mit einem völlig verdienten 2:1 für sich entscheiden.

Als Fazit kann festgehalten werden, dass unsere U11 stets bemüht war, spielerische Lösungen im Sinne unserer Philosophie zu finden und von daher können wir sehr zufrieden sein. Glückwunsch U11!!!

Share: