Mc Moordy Hüther wechselt zu Austria Klagenfurt

  • 23. Dezember 2019
  • Julia Henys
  • 703 mal angesehen

Der FC Viktoria 1889 Berlin hat kurz vor dem Weihnachtsfest den ersten Abgang im Regionalliga-Kader zu verzeichnen. Mc Moordy Hüther verlässt die Himmelblauen und wechselt zum österreichischen Zweitligisten Austria Klagenfurt. In der Kärntner Landeshauptstadt erhält der 20-jährige Mittelfeldspieler einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022. 

„Wir freuen uns für Mc Moordy, dass sich ihm diese Chance bietet. In Klagenfurt kann er den nächsten Schritt in seiner Karriere machen. Dafür wünschen wir ihm viel Erfolg“, sagte Viktorias Sportdirektor Rocco Teichmann über Hüther, der im Sommer 2018 von Tennis Borussia Berlin gekommen war und den Sprung aus der U19 in die erste Mannschaft schaffte. Seither absolvierte der 1,88 Meter-Hüne 33 Regionalliga-Spiele.

Hüther ist schon gespannt auf die neue Herausforderung, blickt aber auch positiv auf seine Zeit bei den Himmelblauen zurück: „Ich bedanke mich bei den Verantwortlichen und dem Trainer-Team für das Vertrauen, das man in mich gesetzt hat. Bei der Viktoria habe ich mich gut entwickeln können und bleibe dem Verein auf jeden Fall als Fan erhalten.“

Share: