Ulrich Brüggemann ist neuer Präsident des e.V.

  • 7. Januar 2020
  • Julia Henys
  • 945 mal angesehen

Pünktlich zum Start des neuen Jahres lud der Vorstand des FC Viktoria 1889 Berlin Lichterfelde-Tempelhof e.V. am Montag alle Vereinsmitglieder zur außerordentlichen Mitgliederversammlung im Rotter Sport-Restaurant ein. Neben der Bestätigung des Aufsichtsrates und der Abstimmung über die Anwendung der Neufassung der Satzung des Vereins stand auch die Wahl des neuen Präsidenten an der Tagesordnung.

102 wahlberechtige Mitglieder des FC Viktoria 1889 Berlin waren am Montagabend zur außerordentlichen Mitgliederversammlung erschienen, die durch Herrn Martin Lederer, 1. Vorsitzender des FC Viktoria 1889 Berlin e.V. begrüßt wurden. Insgesamt standen 16 Punkte auf der Tagesordnung, unter anderem die Wahl des Präsidenten auf Vorschlag des Aufsichtsrates.

Nach der Entlastung des bisherigen Vorstands durch die Mitgliederversammlung wurde den Mitgliedern die Neufassung der Satzung des Vereins vorgestellt, deren Eintragung in das Vereinsregister von dem Insolvenzverwalter beim Vereinsregister bereits beantragt wurde. Die Mitgliederversammlung beschloss am Montag einstimmig, die anstehenden Wahlen auf der Grundlage dieser Neufassung der Satzung vorzunehmen, obwohl diese noch nicht in das Vereinsregister eingetragen worden ist.

Ein wichtiger Schritt war zunächst die Bestätigung des Aufsichtsrates, welcher im Zuge des von den Gläubigern gebilligten Insolvenzplans vom Insolvenzverwalter bereits bestimmt wurde. Hier übernehmen zukünftig Herr Peer Jaekel, als Aufsichtsratsvorsitzender, sowie Herr Carsten Herrmann und Herr Jürgen Lindner als weitere Aufsichtsratsmitglieder die Ämter.

Folgend wurde mit 100 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen und 2 Enthaltungen Mitglied Ulrich Brüggemann, der durch den Aufsichtsrat vorgeschlagen wurde, zum Präsidenten des Vereins gewählt. Herr Brüggemann erklärte sich zur Übernahme des Amtes bereit und erläuterte kurz, wie und mit welchen Personen er den Verein in Zukunft führen wolle.

Anschließend wurden die vom Präsidenten Brüggemann vorgeschlagenen Mitglieder des Präsidiums durch die Mitgliederversammlung einstimmig bestätigt. Herr Olaf Fechner gehört dem Präsidium als 1. Vizepräsident und Herr Martin Lederer als 2. Vizepräsident an. Zum erweiterten Präsidium gehören Herr Torsten Fubel und Roman Rießler an.

Zudem wurden von der Mitgliederversammlung die Mitglieder des Ältestenrates sowie die Kassenprüfer einstimmig gewählt.

Am Ende der sehr erfolgreichen Veranstaltung wurde ein Imagefilm gezeigt, der ein Startschuss in eine erfolgreiche Zukunft darstellen soll. Sichtlich emotional haben alle Mitglieder diesen Film interessiert verfolgt.

„Alles in allem eine sehr erfolgreiche Mitgliederversammlung, die für die nächsten Schritte eine Grundlage gelegt hat mit der wir zuversichtlich in die Zukunft schauen können.“  kommentierte Ulrich Brüggemann die Veranstaltung.

Share: