Viktoria gibt im Jugendbereich die Richtung vor – Erfolg durch Kontinuität

  • 17. April 2020
  • FC Viktoria 1889 Berlin
  • 1487 mal angesehen

Der Ball ruht noch immer, das heißt aber nicht, dass alles still steht bei der Viktoria. Auch wenn auf dem Rasen derzeit gezwungenermaßen nichts los ist, werden an den Schreibtischen und PC’s der Verantwortlichen bei der Viktoria die Weichen bereits für die Saison 2020/2021 gestellt. So vermelden die Himmelblauen jetzt die ersten Ergebnisse.

Im Bereich Kleinfeld wird Viktoria Berlin in der kommenden Saison mit folgendem Trainerstab, bestehend aus hochqualifizierten Fachkräften, an den Start gehen:

U13 = Sascha Reeck (2008)            Tel.: 0177-611 53 77

U12 = Daniel Parker (2009)            Tel.: 0151-12 44 21 04

U11 = Noah Funk (2010)                Tel.: 0152-31 87 57 09

U10 = Florian König (2011)            Tel.: 0179-232 56 89

U9 = Antonios Efthymakis (2012)  Tel.: 0157-88 33 64 34

Die meisten Namen sind bekannt und stehen für konstante und erfolgreiche Arbeit. „Wir sind stolz darauf, dass wir mit diesem bewährten und erfolgreichen Team weiter zusammen arbeiten können. Dieses Team steht für Kontinuität in unserem Verein, denn nur mit dieser ist der weitere Erfolg in diesem so wichtigen frühen Bereich der Ausbildung möglich. Wir freuen uns sehr auf die kommende Saison“, betont Kleinfeld-Koordinator Thorsten Fubel. Allerdings sucht die Viktoria noch weitere Verstärkung für das Trainerteam in diesem Bereich. Bei Interesse bitte bei Thorsten Fubel tfubel@gmx.de melden.

Und auch im Bereich des Großfeldes steht fest wohin der Weg zukünftig gehen wird. „Durch die Aufstiege der U15, U16 und U17 in den letzten Jahren sind wir mit allen Mannschaften überregional vertreten und haben dadurch optimale Perspektiven für unsere Jugend geschaffen“, erklärt Sportdirektor Rocco Teichmann und weist gleichzeitig darauf hin, wie der Weg bei der Viktoria weitergehen kann: „Viele unserer sehr gut ausgebildeten Jugendspieler sind in der 1. Mannschaft angekommen“. Ein Beispiel hierfür ist Tobias Gunte. Der 23-Jährige ist einer der Stammspieler im Regionalliga-Team des FC Viktoria 1889 Berlin. „Bei Tobias sieht man perfekt, wie der Weg beim FC Viktoria Berlin aussehen kann“, so Teichmann weiter. Sollte der Bundesliga-Aufstieg der U19 und U17 gelingen, wäre das ein weiterer Meilenstein des Vereins auf dem Weg, sich unter den Großen in Deutschlands Fußball zu etablieren. „Die Unterlagen für die Bundesliga haben wir fristgemäß eingereicht“, verrät Teichmann. Nun muss die Viktoria abwarten, in welcher Art und Weise die laufende Saison zu Ende geht und ob am Ende der Aufstieg steht.

                     

U19

                 U17

              U16

                U15

                 U14

TR

Semih Keskin

TR

Arthur Jujko (0179 4102053)

TR.

Hasan Tuzcu

TR

Anel Konic

TR

Konho Lee

CO

André Littler

CO

Leroy Stiller

CO.

Björn Rempe

CO.

Maximilian Schulze

CO.

Thorsten Thielike

CO

Mark Hausen

CO

    –

CO.

Rodi Helvaci

CO.

CO.

ATHL

Sebastian Ranze

BETR

Karen Marker

BETR

BETR.

BETR

PHYS

Robert Wojtecki

TWTR

Nader Khalife

BETR

Olaf Ruprecht

BETR

Birsen Keskin

TWTR

Yannik Lüdtke

Dieses Trainerteam wird im Bereich Großfeld für die Viktoria in der Saison 2020/2021 an der Seitenlinie aktiv sein. Zusätzlich wird Björn Rempe in der U 16 unterstützend tätig sein und mit Hasan Tuszcu das Team komplettieren. Sehr zufrieden und voller Vorfreude auf die kommende Spielzeit zeigt sich Koordinator Hasan Keskin: „Ich sehe uns extrem gut aufgestellt. So wird es möglich sein, unsere ambitionierten Ziele weiter zu verfolgen“.

Share: