U10

U10 (Bezirksklasse)

Trainer: Noah Funk | 0152-31875709 | Kontaktformular

Co-Trainer: Leo Witschurke

Co-Trainer: Alwin Schall

Saisonziele:

  • Erreichen der Ausbildungsziele

Ausbildungsziele:

  • ganzheitliche technische Ausbildung vorantreiben
  • selbstständige Entscheidungsfindung sowie Kreativität und Mut auf dem Platz fördern
  • Stärkung der koordinativen Fähigkeiten
  • Persönlichkeitsentwicklung durch eine klare Wertevermittlung
Viktoria Berlin Team Foto

Wie kam es dazu, dass du Jugendtrainer geworden bist?

Ich bin schon immer positiv fußballverrückt und hatte sehr früh das Verlangen, Verantwortung zu übernehmen und meine Fähigkeiten und Kenntnisse an junge Spieler weiterzugeben. Mittlerweile ist es meine Leidenschaft, die Jungs auf ihrem Weg zu begleiten, sie weiterzuentwickeln und wachsen zu sehen. Das treibt mich an und bereitet mir großen Spaß.

Wie lange bist du schon Trainer und bei welchen Vereinen warst du bisher aktiv?

Ich fing bereits mit 14 Jahren bei Hertha 03 Zehlendorf an, wo ich mit Leo, der nun wieder mein Trainerkollege ist, eine F-Jugend übernahm. Parallel zu meiner Trainertätigkeit dort absolvierte ich drei Jahre später ein 6-monatiges Praktikum im Nachwuchsleistungszentrum des 1.FC Union Berlin, bevor ich ein Jahr bei Tennis Borussia in der U12 tätig war. Zur Saison 2018/19 wechselte ich dann zum FC Viktoria 89 und bin dort seitdem als Co-Trainer der U13 aktiv.

Was reizt dich allgemein am FC Viktoria 89?

Bei Viktoria herrscht unter den Trainern und im ganzen Umfeld des Vereins eine positive und familiäre Atmosphäre, die die Arbeit sehr angenehm macht. Dies spiegelt sich auch in den Mannschaften wider, da die Spieler sich trotz des Leistungsanspruchs in Ruhe entwickeln können und die langfristige Ausbildung über kurzfristigen Ergebnissen steht, was aus meiner Sicht essentiell für eine positive Entwicklung der jungen Spieler ist.

Wie kam es bei dir zu der Entscheidung, wieder in einen deutlich jüngeren Jahrgang zu gehen?

Mir macht die aktuelle Arbeit mit der U13 großen Spaß, allerdings freue ich mich auch sehr darauf, eine eigene Mannschaft als Hauptverantwortlicher prägen zu können. In der U10 machen die Jungs in kurzer Zeit riesige Entwicklungssprünge und man kann dabei zusehen, wie schnell die Spieler die Hinweise und Vorstellungen der Trainer in die Tat umsetzen. Dieser Punkt gepaart mit dem Wunsch, noch mehr Verantwortung zu übernehmen, hat mich zu meiner Entscheidung gebracht.

Welche Ziele hast du mit dem Team?

In diesen Altersbereichen steht die Entwicklung der Technik mit all seinen Facetten für mich ganz klar im Vordergrund. Wir wollen mutige und kreative Spieler ausbilden, die aus einem breit gefächerten Repertoire für jede Spielsituation die passende Fähigkeit besitzen, um eine gute Entscheidungsfindung zu ermöglichen. Auf und neben dem Platz wollen wir die Spieler dahin bekommen, dass sie eigenverantwortlich agieren und positive Werte verkörpern. Das übergeordnete Ziel ist es, unserer auf Ballbesitz und Kreativität beruhenden Philosophie näher zu kommen und außerdem natürlich die Spielfreude sowie den Spaß der Kinder am Fußball zu erhalten.

Was machst du in deiner Freizeit, wenn du nicht gerade als Viktoria-Trainer auf dem Platz stehst?

Fußball nimmt schon einen sehr großen Teil meines Lebens ein. Ich bin leidenschaftlicher und leidgeprüfter VfB Stuttgart Fan, schaue mir aber auch ansonsten viel an. Ansonsten finde ich viele andere Ballsportarten auch super und spiele zum Beispiel sehr gerne Tennis. Wenn ich mal nichts mit Sport zu tun habe, verbringe ich sehr gerne Zeit mit meiner Familie und Freunden und reise gerne, was aber durch die Trainertätigkeit eher selten stattfindet.

 

Hinweis: Leistungsstarke Fußballspieler des Jahrgangs 2010 können sich bei Noah per WhatsApp unter der Nummer +4915231875709 oder per E-Mail an noahfunk@web.de für ein Probetraining bewerben.